C. über die Audio-CD: “Entdecke ganz viele neue Sachen an und in mir”

Hallo Frau Arntzen,

jetzt sind schon einige Wochen vergangen, dass ich die CD bekommen habe, und ich muss sagen, es wird immer besser. Tamponeinführen ist plötzlich ganz einfach, sogar wenn ich unterwegs bin in der Stadt, klappt das ohne große Probleme. Es wird immer leichter. Ich habe noch ein paar andere Möglichkeiten gefunden, die mir sehr, sehr gut tun. Ich bin zum Teil danach total durcheinander, weil ich überhaupt nicht einschätzen kann, was da gerade passiert. Es ist jedenfalls richtig schön.

Einen Freund habe ich deshalb trotzdem nicht – also noch nicht, aber was sich verändert hat, ich interessiere mich auf einmal für Männer. Ich schaue  sie mir an und beobachte sie auch hin und wieder. Schon zwei mal habe ich sogar ein Lächeln zurückbekommen. Ich werde offener, das merken alle. Meine Familie ist auch ganz überrascht, dass ich plötzlich sogar mit zum Schwimmen oder überhaupt weggehe.

Ich habe zwar immer noch Angst und ich krampfe auch immer wieder mal, besonders, wenn die allgemeine Situation nicht so toll ist, aber im großen und ganzen ist das echt gut geworden. Ich habe mich immer wie ein Riesenmonster gefühlt, dass von dem Psychologen, der mich damals missbraucht hat, gezähmt werden musste. Aber ich habe immer mehr das Gefühl, dass ich kein Monster bin und dass ich keine Gefahr für Männer bin.

Ich könnte mir sogar vorstellen, einen Freund zu haben und den auch nach einer gewissen Zeit an mich ran zulassen; ich bin auch neugierig, wie sich ein Penis so anfühlt.

Ich wünsche mir jetzt eigentlich nur noch, dass es so weiter geht. Klar werden sicherlich Rückschritte dabei sein; wie überall… aber die Schritte nach vorne werden größer und dadurch werde ich auch größer und das, was geschehen ist, nimmt nicht mehr so überhand. Ich konnte auch mit meinem Psychotherapeuten darüber sprechen, und durch progressive Muskelentspannung wird der ganze Körper weich. Selbst meine Schmerzen, die ich seit Jahren habe, gehen weg.

Es ist für mich doch sehr erstaunlich, dass Schmerz , Verspannung, Anspannung, Angst und ein zerstörtes Selbstbewusstsein einem Menschen das Leben so schwer machen können, wie es bei mir war. Leben kann man das nicht nennen.

Ich fange langsam an, richtig zu leben und entdecke ganz viele neue Sachen an und in mir. Das Sekret riecht sogar unterschiedlich. Das ist wirklich sehr krass. Ich weiss nur eins nicht, ob es normal ist, dass wenn Frau richtig schöne Gefühle hat während der Selbstbefriedigung, es ganz schnell und doll nass wird. Das ist zum Teil echt rutschig, so dass ich manchmal wirklich ein Tuch brauche um überhaupt noch massieren zu können.

Danke für diese tolle Idee, diese CD zu machen, wirklich sehr toll.

Viele liebe Grüße,
C.