Sexuelle Kultur statt YouPorn

Jetzt Ort für respektvolle Begegnungen erhalten Mein Unternehmen “AnandaWave – Schule für tantrische Berührungskunst“ bereitet laut gerichtlichem Urteil auf einen ordentlichen Beruf vor. Nun soll sie als Prostitutionsveranstalter angemeldet werden. Die Tantra-Massage ist eine besondere Form der sinnlichen Berührungskunst. Sie ermöglicht eine wertschätzende, wertungsfreie, sinnliche Begegnung, die keine sexuelle

Die unterschätzte Macht der Berührung

Die Bedeutung, die Berührung für uns hat, ist kaum zu überschätzen. Sie stärkt und stabilisiert unser Immunsystem, baut Stress und alle damit verbundenen Symptome ab, lindert Schmerzen, hilft bei Depressionen, macht mutig und fördert ein positives Selbstbild. Für Säuglinge ist sie sogar überlebenswichtig. Ob und wie wir uns gegenseitig

Petra (Grundseminar, Februar 2019)

Liebe Michaela, da ich nicht die Möglichkeit hatte, mich nach dem Seminar persönlich von dir zu verabschieden, möchte ich das nun nachholen. Die wundervolle Woche mit euch allen in der Leuther Mühle wirkt stark in mir nach. Das hätte ich so nicht gedacht. Von tiefer innerer Ruhe und Zufriedenheit

Dita (Grundseminar, Februar 2019)

Liebe Michaela, während des letzten Grundseminars in Leuther Mühle Ende Februar habe ich sehr oft an Dich und das AnandaWave Team, besonders an Nicole und Madlen, gedacht. Christina war mit dabei und ich habe nur wenige Minuten vor Seminarbeginn versucht sie anzurufen, ich wollte ihr eine gute Zeit wünschen

Patrizia (Grundseminar, Juli 2018)

Liebe Michaela, gut eine Woche ist nun seit dem AnandaWave-Grundseminar vergangen. Ganz herzlich möchte ich Dir und dem Team danken, dass Ihr uns so gut durch die Tage geleitet habt. Ihr hattet alles so liebevoll vorbereitet. Das Seminar wirkt noch nach, in den Alltag hinein. Ihr habt den Raum

Dita (Kompetenz trifft Leidenschaft, November 2017)

Ein ganz besonderes, wundervolles Seminar, das gewissermaßen die anderen Seminare abrundet, ja, vervollständigt. Es gibt etwas weniger Massage, dafür Meditation, Vorträge u. a. über Ken Wilber und seine Philosophie, seine Spiritualität. Und Schattenarbeit. Schattenarbeit in Wort und Schrift, als Pantomime, spielerisch, als Bühnenbild. Schattenarbeit, die andere Betrachtung der Dinge

Ivan (Supervision, September 2017)

Liebe Michaela, liebe Doris, vielen Dank euch beiden .. Ich habe mich von euch beiden sehr geliebt und sehr gesehen gefüllt. Das war wunderbar.. Das habe ich besonders bei Yoni Massage gespürt.. So viel Geduld .. Und trotz Fehlern die ich gemacht habe, habe ich mich sehr geliebt gefühlt..

Robert (Grundseminar Frühling 2016)

Hallo Michaela, Susanne, Christine, Guido, Madlen und Manuela!!! Rückblickend kommt es mir vor als hätte ich an einer Aufführung des Märchens “Des Kaisers neue Kleider” teilgenommen… Man hatte die Hauptrolle, war Statist und manchmal auch Bühnenbild… Ihr, das Team als “betrügende Weber” habt uns mit “feinst-stofflichem”-Garn umwoben, uns mit