Bernd (Workshop in tantrischer Berührungskunst, Januar 2020)

Liebe Nicole, Ich kann kaum beschreiben wie es mir nach unserem so wundervollem Workshop geht. Ich bin so sehr berührt, dass mich meine Frau kaum wiedererkannt hat.Ich schwebe jetzt noch frei im Raum. Es geht kaum eine Minute vorbei, ohne dass ich an unsere wundervolle gemeinsame Zeit denke. Ein

Johannes B. (Workshop in tantrischer Berührungskunst, Januar 2020)

Die Leitung fand ich fantastisch, unglaublich achtsam und fokussiert auf den Punkt, gut organisiert und gleichzeitig flexibel, ich fühlte mich immer wohlbehütet und wurde mit meinen Fragen nie allein gelassen. Das Essen war super und die Unterkunft geradezu königlich. Tanzen, Pausen, Feedback empfand ich als wohlproportioniert. Mir sind Klarheit der

Dominique (mehrere Seminare 2019)

Hallo Michaela, ich habe übereilt eine 6tägige Wellnesstherapeuten Ausbildung für 955 Euro bei T. gemacht und derzeit bin ich auf einem 8 tägigen Lomi Lomi Lehrgang auch 1070 Euro.  Und obwohl die Räumlichkeiten und die Ausbildung weit über der von T. stehen, können beide nicht im Ansatz, deiner Ausbildung

Martin (Workshop in tantrischer Berührungskunst, Januar 2020)

Liebe Coco, liebe Madlen, liebe Nicole, liebe Frauke, lieber Christoph, euer wundervoller Workshop ist nun schon einige Tage her, wirkt aber noch sehr in mir nach. Christoph hat in der Abschlussrunde gesagt, dass er sich richtig weichgespült fühlt. So ging es mir auch. Die Erinnerung an die Tage ist

Franziska (Workshop in tantrischer Berührungskunst, Januar 2020)

Liebe Nicole, Christoph, Frauke, Madlen, Coco Es waren sehr besondere 4 Tage . Das besondere war, das ich alles was meine tiefsten Räume berührt und mit Lust, Angst, Hingabe und so weiter zu tun hat sich endlich völlig natürlich und eben nicht mehr als etwas Besonderes angefühlt hat. Sehr

Dr. med. Marco de Carvalho (Grundseminar November 2019)

Ich bin Arzt, Traumatherapeut und Systemischer Paar-/Sexualtherapeut, 58 Jahre alt, verheiratet, und war über die Empfehlung einer schweizerischen Kollegin neugierig auf die Wirkung von professioneller Tantra-Massage geworden. Die Essenzen aus dem Grundseminar waren für mich: 1. Die neue Entdeckung der Langsamkeit Als Therapeut weiß ich um die Bedeutung der

Coco (AnandaWave-Ausbildung TMV, 2017-2018)

Mit Körperscham zur TantramasseurinGlücklich – Dankbar – Geehrt – Freudig – Euphorisch – LeidenschaftlichZUHAUSE Schriftliche Prüfung 02.09.2019 Zertifizierte TMV Masseure*innen Danke an alle Wegbegleiter*innen – Danke an meine Ausbilder*innen Ich habe mich bei euch super wohl gefühlt. Ich habe die Tantramassage (bei AnandaWave) erlernen dürfen und vor allem habe ich MICH dadurch kennen gelernt. Ich habe mich

Liebe Michaela, es sind inzwischen Jahre vergangen, da wir miteinander Kontakt hatten. Aber über die gesamte Zeit hinweg verfolge ich mit Sympathie das Werden, das klarere Hervortreten des „Gesichtes“ von AnandaWave. Heute fühle ich mich aufgefordert Dir zu schreiben; denn Deine Mitteilung übermittelt mir nicht nur die schlichten Worte. Ich empfange darin versteckt Deine puren Emotionen, die große Freude in Dir. Du empfiehlst den Zuschauern mit Zittern und Freude der Doku zu folgen und Du zitterst selbst beim Niederschreiben Deiner Info. Deine Freude freut mich! Ich habe Euer Anliegen verstanden und verinnerlicht. Es waren bereits die Worte im Vorwort Deines Buches „Yoni Massage“, die mich überzeugten und ich habe Dich damals in meinem Schreiben als einen „besonderes wertvollen Menschen“ bezeichnet (vielleicht erinnerst Du Dich) – daran hat sich bis heute nichts geändert. Wer die Philosophie Eurer Arbeit versteht, dem winkt die Befreiung aus dem Käfig der Prüderie, an dem - der Tradition folgend - so manch einer selber mitgebaut hat. Seinem Herzen werden Flügel wachsen, die ihn hinaustragen in die Freiheit des Glückes, der Schwerelosigkeit, dem konturlosen Kaleidoskop der Farben - ein tägliches Neugeborenwerden (als Mann stelle ich mir so den loslassenden weiblichen Orgasmus vor - Du magst darüber lächeln)! Wer dies erkennt, dem sollte auch bewusst werden, welche Gefahren es da am Wegesrand gibt und er wird wissen, sie zu vermeiden. Ich wünsche Dir und Deinem Team weiterhin großen Erfolg, indem möglichst viele die Absicht Eures Tuns erkennen. Und am 11.07. sehen wir uns vor dem Fernseher wieder! Ganz herzlich Adolf

A. (mehrere Seminare)

Liebe Michaela, es sind inzwischen Jahre vergangen, da wir miteinander Kontakt hatten. Aber über die gesamte Zeit hinweg verfolge ich mit Sympathie das Werden, das klarere Hervortreten des „Gesichtes“ von AnandaWave. Heute fühle ich mich aufgefordert Dir zu schreiben; denn Deine Mitteilung übermittelt mir nicht nur die schlichten Worte.

An meine hochgeschätzte Michaela Riedel, angefüllt von Korfu Eindrücken sind wir schnell wieder in den Arbeitsmodus heimgekehrt. Um einige Eindrücke nicht allzu sehr verblassen zu lassen, möchte ich Dir ein Feedback geben. Zunächst möchte ich Dir noch einmal ausdrücklich schreiben wie sehr wir alle Deinen Führungsstil und Deine Leitung schätzen. Dies und Deine große Herzoffenheit hatte mich auch bewogen, nach dem Kurs der Selbstliebe bei Dir in der Leuther Mühle, meinen Mann und unsere Freunde für ein Tantraseminar auf Korfu zu bewegen. Wir durften Dich als so feinstoffliches und kraftvolles Wesen erleben, mit einer tiefen Herzensweisheit! Ich ehre Deine Arbeit und Dein Können,- das weit über die „Massagen“ hinausreicht, dafür danke ich Dir als Therapeuten – Kollegin. Gerne möchten wir wieder einmal in eines Deiner Seminare kommen und gerne vielleicht auch noch mal wieder nach Korfu. Mit lichtvollen Grüßen Deine Elke Gerhardt

Elke (Urlaubsseminar: Herzwissen umarmt Berührungskunst, Juni 2019)

An meine hochgeschätzte Michaela Riedl, angefüllt von Korfu Eindrücken sind wir schnell wieder in den Arbeitsmodus heimgekehrt. Um einige Eindrücke nicht allzu sehr verblassen zu lassen, möchte ich Dir ein Feedback geben. Zunächst möchte ich Dir noch einmal ausdrücklich schreiben wie sehr wir alle Deinen Führungsstil und Deine Leitung