Maria (Grundseminar Herbst 2016)

Liebe Michaela,

für mich war das Seminar eine sehr bewegende Erfahrung, einmal auf so verschiedene Weise selbst massiert zu werden und mich darauf einzulassen, aber auch zu spüren und zu erleben, wie es möglich ist, dass ein anderer Mensch sich in und durch die Massage öffnet (nicht mir, sondern dem, was da geschieht) und dass diese Öffnung körperlich sichtbar wird. Ich werde sicher wieder kommen. Herzlichen Dank für alles!
Mir ist auch klar geworden, wie wichtig der rituelle Rahmen für das Gelingen ist, damit das Intime der Massage zu einer berührenden Erfahrung werden kann, bei der man  nicht persönlich gemeint ist und das zugleich nicht weniger, sondern mehr ist, weil es uns erfahrbar werden lässt, dass es etwas gibt, das größer ist, als wir es sind.

von Herzen Maria