Britta Blanke

Leitungs-Assistenz

Wir über Britta:

Neben viel Humor und Leichtigkeit bringt Britta auch Ruhe und Gelassenheit mit in die Seminare. Sie findet Lösungen, wenn etwas nach einer Lösung verlangt, behält immer den Überblick, ist jemand, dem man sich gerne anvertraut und der jeden mit ein bisschen Schabernack zum Lachen bringt. Ihre physiotherapeutischen Kenntnisse bereichern ihre Massagen und unsere Seminare.

Mein Weg zur Tantramassage

In meiner physiotherapeutischen Praxis fragte mich einmal ein Patient, was eigentlich Tantramassage sei. Damals wusste ich absolut nichts darüber, wurde aber neugierig.

Meine Recherchen führten mich immer tiefer in das noch unbekannte Thema. Mich faszinierte die Tatsache, dass der ganze Körper und damit auch der ganze Mensch berührt wird und jede Massage auch eine ganzheitliche Begegnung ist. Gerade in der klassischen Physiotherapie fehlt die Zeit, tiefer auf ein Thema einzugehen. Sogenannte „Tabuzonen“ blockieren oft die Therapiemöglichkeiten.

Die Tantramassage war das noch fehlende Puzzleteil in meinem Leben. Die erste selbst erlebte Tantramassage machte mir klar: „Ich will mehr!“ Das war der Startschuss für meinen weiteren Werdegang. Meine Freude an Berührung, meine Empathie und meine Begeisterung daran, meine KlientInnen in jedem Augenblick in voller Präsenz zu begleiten, verbanden sich endlich mit meinem nun auch wachsenden Verständnis einer ganzheitlichen Gesundheitspflege.

Die Ausbildung zur Tantramasseurin TMV® beinhaltet auch eine intensive Persönlichkeitsentwicklung. So konnte ich hautnah erleben, wie es sich auf das Gesamtgefüge von Körper, Seele und Geist auswirkt, die eigene Sexualität als integralen Bestandteil offen und wertfrei zu leben. Sie ist wie ein Verbindungsstück zwischen Körper und Seele. Freiheit und Entspannung im Beckenraum haben Auswirkungen auf die Qualität zwischenmenschlicher Beziehungen, auf Selbstwert und Selbstbewusstsein. Und andersherum natürlich auch. Körper und Seele stehen in direktem Austausch.

Meine Seminarerfahrung

Ich finde es sehr spannend, wie sich in Gruppen eine gewisse eigene Dynamik und ein Miteinander unter den Teilnehmenden entwickelt. Und ich liebe es, wenn sich ein Seminar mit dieser Gruppendynamik jedes Mal neu entwickelt und entfaltet. Die auftauchenden Themen Einzelner zu begleiten, den Raum für Entwicklung zu geben und zu halten, zuzuhören und zu ermuntern, sich in Begegnung und Auseinandersetzung mit anderen zu trauen und schließlich die Veränderungen bei jeder und jedem einzelnen Teilnehmenden zu bewundern…dies sind Dinge, die mich sehr erfüllen.

Mein Hintergrund

Von Kindesbeinen an schlug mein Herz für die Natur und die Tiere, ganz besonders für Pferde. Aufgewachsen im Sauerland, war all dies direkt vor meiner Tür. Als junge Erwachsene machte ich meine Trainerscheine im Reitsport. Ich qualifizierte mich weiterhin in verschiedenen Bereichen des „therapeutischen Reitens“ (Therapie mit Pferden als „Co-Therapeut“).

Im Jahr 2003 absolvierte ich mein Staatsexamen in Münster als Physiotherapeutin und arbeitete in den folgenden Jahren in verschiedenen Praxen, Rehakliniken und Krankenhäusern. In diesen Jahren folgten viele berufsbegleitende Fortbildungen.

Bei der Ausbildung im Bereich der sanften Wirbelsäulentherapie „Vitalimpuls“ kam der Aspekt „Krankheit als Spiegel der Seele“ und „positives Denken“ verstärkt mit hinzu, was mir bei den klassischen Anwendungen oft ergänzend half.

2011 machte ich mich schließlich nebenberuflich selbstständig mit meiner eigenen kleinen Physio-Praxis, um dem Zeitdruck und der „Fließbandarbeit“ zu entfliehen und endlich mehr Zeit für meine Patienten zu haben.

Seit 2017 arbeite ich u.a. im Ananda in Köln als Tantramasseurin, betreibe meine kleine Physio-Praxis im Sauerland und bin seit dem Sommer 2020 nun auch in der Seminar-Leitungsassistenz bei AnandaWave®, um Menschen auf diesem intensiven tantrischen Weg zu begleiten und ihnen den Raum zu schenken, in dem auch ich mich so wunderbar weiter entwickeln und erforschen durfte.

Massageausbildung

  • Physiotherapie
  • klassische Massagetherapie KMT/ Wellnessmassage/ Ganzkörpermassage/ Unterwassermassage)
  • Wärmeanwendungen, Durchblutungsförderung u.ä. (Fango, Rotlicht, Heiße Rolle, Laser, Elektro, MatrixRhythmus Therapie)
  • Bindegewebsmassage BGM (Faszientechniken)
  • medizinische Massage
  • Sportmassage
  • Schröpfmassage
  • Manuelle Lymphdrainage
  • sanfte Wirbelsäulentherapie „Vitalimpuls“

AnandaWave-Seminare bei Michaela Riedl