Corinna Gehrmann

Ich bin die „Bürofee“ und kümmere mich liebevoll und frech um alle Anmeldungen, Anfragen und Bedürfnislagen unserer Seminarteilnehmenden, der Interessenten an Seminaren, der Buch- oder DVD-kaufenden, der Neugierigen, der Einsteigenden oder am Einstieg in die Kunst der Berührung interessierten, der Profis, die noch mehr lernen wollen, der Teammitglieder und aller anderen, die anrufen oder eine Mail schreiben.

Ich unterstütze das Team bei der Koordination und Planung der Seminare und halte einen herzlich-strengen Blick darauf, dass die Seminarleitenden sich auf die Arbeit vor Ort konzentrieren können.

Da ich selbst die Ausbildung bei AnandaWave absolviert und als zertifizierte Tantramasseurin (TMV) praktiziert habe, kann ich fast alle Fragen rund um unsere Ausbildung, unsere Seminare und die Arbeit als Tantramasseur/in beantworten. Wenn ich mal keine Antwort weiß, dann kann ich gute Tipps und Hinweise geben oder eine Empfehlung aussprechen.

(Kurzum: Sie nimmt uns richtig viel Arbeit ab und ist für Sie eine erste und kompetente Anlaufstelle bei AnandaWave.)

Mein Werdegang:

Eine weise alte Frau hat einmal zu mir gesagt: „Mädchen, probier dich aus bis 35. Danach suche etwas, bei dem du bleiben willst.“ Das habe ich ernst genommen. Ausgebildet bin ich als Landwirtin, Käserin, Geographin, Theaterpädagogin und Tantramasseurin. Interessiert an und weitergebildet in bin ich zudem noch in vielen anderen Dingen. Ein Leben auf der Suche? Vielleicht. In jedem Fall habe ich viele Erlebnisse und Erfahrungen gefunden und bin durch sie bereichert worden. Und ich finde immer noch und werde immer noch bereichert.

Meine Motivation:

  • Als Kind hatte ich eine Lieblingsbetreuerin in der Tagesstätte. Sie hat mir immer die Handinnenfläche gekrault, wenn ich mir das wünschte.
  • Mit Mitte 20 hatte ich eine Freundin, die mir beigebracht hat, dass es sehr schön ist, in eine Umarmung zu gehen. Manchmal standen wir 15 Minuten einfach so da.
  • Die Erkenntnis, dass erfüllende Sinnlichkeit mit erfülltem Selbst-Bewusstsein zu tun hat.
  • Es ist ziemlich befriedigend, eine Ausbildung und Seminare zu unterstützen, die die Schönheit in diesen Erlebnissen vermitteln.
  • Ein schlaues Zitat von einem schlauen Menschen: „Egal was du tust, tu es mit Verstand UND Herz.“